Deutsch | English | Francais

­ Stellungnahme von SONICS e.V.i.G. - Bundesverband für Safer-Nightlife, Rhythmus und Veränderung zur Polizeiaktion gegen Techno+ am 30.11.2016

FUER GESUNDHEITSFOERDERUNG
UND KULTURELLE VIELFALT !
UNTERSTUETZUNG FUER TECHNO+ !
SOUTIEN A TECHNO+ !

Das Projekt Techno+ ist seit mehr als zwanzig Jahren ein fester und wichtiger Bestandteil verschiedener Musikkulturen in Frankreich.

Im Zentrum steht dabei die Vermittlung sachlicher Informationen über Drogen, sowie die Unterstützung alternativer, nichtkommerzieller Musikszenen.

Durch vielfältige Angebote gelingt es Techno+ insbesondere in der Party-Kultur, zu einem reflektierten Umgang mit psychoaktiven Substanzen beizutragen und bei Problemen mit Drogen unterstützend zu helfen. Im Vordergrund steht dabei das Empowerment von Menschen: sie durch Information in die Lage zu versetzen, selbstbestimmte und selbstbewusste Entscheidungen zu treffen. Darüber hinaus steht Techno+ für selbstorganisiertes Engagement junger Menschen.

Akzeptierende Drogen- und Partyarbeit ist in vielen Ländern Europas ein etabliertes, professionelles Arbeitsfeld der sozialen Arbeit. Techno+ ist durch seine jahrzehntelange erfolgreiche Arbeit in Frankreich nicht nur auf nationaler Ebene, sondern auch international ein herausragendes und europaweit wahrgenommenes Projekt, dessen Unterstützung auf allen Ebenen aufgrund der wichtigen gesundheitsfördernden Arbeit nachdrücklich angezeigt ist.

Die Durchsuchung von Vereinsräumen und die Festnahme mehrerer Vereinsaktivist*innen von Techno+ ist für uns nur im Zusammenhang mit wiederholten staatlichen Repressionen gegen die französische Free-Party-Szene zu erklären. Sie stellt einen Angriff gegen die Gedanken von Selbstbestimmtheit, Selbstorganisation und Engagement für die Technokultur dar. Wir verurteilen nachdrücklich jegliche Bestrebungen, die Arbeit von Techno+ einzuschränken oder zu verhindern.

Wir erklären uns ausdrücklich solidarisch mit den Menschen, die sich für Techno+ und für die Idee eines informierten, risikominimierten und selbstbestimmten Umgangs mit psychoaktiven Substanzen engagieren.

SONICS e.V. i.G.
Bundesverband für Safer-Nightlife, Rhythmus und Veränderung
www.facebook.com/SonicsEV

Dem Sonics-Bundesverband gehören die Projekte Alice-Project (Frankfurt/Main), Chill Out (Potsdam), Drug Scouts (Leipzig), Eclipse e.V. (Berlin), Eve & Rave Berlin und Legal-High-Inhaltsstoffe (Frankfurt/Main), sowie zahlreiche Einzelpersonen an.

Weitere Infos zu Techno+ gibt es auf ihrer Webseite und FB-Account
(auf Französisch):

www.technoplus.org
oder
facebook.com/TechnoPlusAsso